Was macht die Projektgruppe HAPPY – FUTURE?

Die vorherrschende Zeitqualität mit all ihren Tücken überfordert bereits Jung & Alt und lässt die Gesellschaft „in ihrem Sein“ stumpf werden! Und das ist die eigentliche Ursache, die es gilt zu lösen. Das „Unheil“ kommt auf leisen Sohlen: der allgemein vorherrschende Leistungsdruck trägt wie ein Flächenbrand das seine dazu bei. Der tägliche Druck kann von keinem mehr gesund bewältigt werden und führt in Folge dazu, dass Menschen in die Angst geführt werden. Aus Versagensängste, Existenzängste neigt der Mensch nicht nur zur Resignation (= sein Gemüt verfinstert sich), sondern schlussendlich zur Kapitulation. Damit es aber nicht so weit kommt bzw. der Mensch nicht in dieser Sackgasse landet, muss über diese Dinge Bewusstsein (in Form von objektivierten Sichtweisen) geschaffen werden!

Es lässt sich nur GEMEINSAM und mit entsprechendem WEITBLICK eine gesunde Zukunft gestalten. Wir stehen im Bemühen, ein neues Bewusstsein zu schaffen, um gesunde Voraussetzungen zu initiieren, damit aus Kindern ausgeglichene und resiliente Erwachsene werden können.

Lesen Sie mehr über die PSI-Forschung